Ein Tag mit viel Soul – Mein Tag mit Soulfully

Hallo ihr Lieben,

jetzt ist meine Casting-Tour für die Plus Size Fashion Days vorbei und ich kann endlich ein paar Zeilen zu meinem Tag bei Soulfully schreiben.
Wer Soulfully noch nicht kennt, sollte sich den Corporate-Blog von der Otto Gruppe unbedingt einmal anschauen.
Viele wundervolle Frauen sind dort zu finden, viele interessante Beiträge und Mode.
Bereits Anfang des Jahres habe ich einen Vortrag gehalten zum Thema Selbstbewusstsein und habe einige Posing-Tipps gegeben. Gerade für die die neuen Blogger ist es immer interessant zu wissen, wie man auf Fotos besser wirkt und eine optimierte Körperhaltung einnimmt.

Ich maße mir nicht an zu sagen, dass ich es besser als andere kann, aber im Zusammenhang mit dem Thema Selbstbewusstsein, Selbstliebe und Körperhaltung sehe ich sehr wohl sehr viel Zusammenhang. Auch während meiner Castings sehe ich, ob jemand sich gut bewegen und vor der Kamera posieren kann.

Vorab möchte ich sagen, dass das gesamte Team von Soulfully immer sehr darum gemüht ist, dass es allen gut geht und sich wirklich alle wohl fühlen. Sie haben mit ihrem Blog einen völlig neuen Content für uns Plus Mädels geschaffen und das schätze und bewundere ich sehr. Die Treffen sind immer sehr inspirierend und so liebevoll organisiert. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle.

Im „The Dude“ fand das letzte Blogger Event von Soulfully statt. Neben vielen bekannten Gesichtern habe ich endlich die liebe Serena Goldenbaum wiedergesehen. Sie ist so eine positive, lebensfrohe und strahlende Make-up Artistin, die viele von euch sicher mittlerweile auch aus dem TV kennen. Sie reist um die Welt, schminkt viele Stars und Sternchen und eine Make-up Bar in Hamburg eröffnet, die ihr unbedingt einmal besuchen solltet. Und wenn sie keine Zeit hat, habe ich vielleicht gerade einen Platz in meinen Workshops frei.

_9L8A9075
Serena bei ihrem Vortrag

 

Was mir besonders Freude bereitet ist der Austausch mit Frauen, egal, ob sie nun Blogger sind oder ganz „normale“ Mädels. Ich liebe es zu begeistern, zu helfen, zu motivieren und gemeinsam „Aha-Erlebnisse“ zu erschaffen.

Während meiner Seminare, die ich übrigens ab August auch wieder regelmäßig halten werde, baue ich immer einen aktiven Part ein. Manchmal bringt es sehr viel, gedachte Worte auch auszusprechen oder sie nieder zu schreiben.
Mein TIP: Wenn du also gerade nicht weißt, was du an dir lieben sollst, setzte dich hin und überlege, was du an dir magst, was du schön findest, was dich stolz macht. Wen dir dies sehr schwer fallen sollte, frage deine Freunde oder einen lieben Menschen in deiner Nähe. Wenn du möchtest, hebe dir diese Notizen auf für einen Tag an dem es dir vielleicht gerade nicht so gut geht. Verstaue diese Worte in einer schönen Schachtel und freue dich, wenn du sie wieder hervorholst.

Hier seht ihr einige Bilder vom Workshop Tag von der lieben Andrea Hufnagel.
Wenn du Interesse an meinen Workshops hast, dann schreibe mir doch einfach eine Mail an info@kurvenrausch-hamburg.de

Ich freue mich auf euch

Herzlichst,
Tanja

_9L8A9298
Teilnehmer des Blogger Workshops in Berlin
_9L8A9293
„Was liebst du an dir?“ – habe ich gefragt.
_9L8A9307 (2)
Kommunikation, Frauen erreichen und verbinden.
_9L8A9313
Ein gemeinsamer Dialog eröffnet neue Sichtweisen.

 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.