Berlin Fashionweek und drum herum

 

Hallo Ladies,

endlich wieder daheim und die letzte Woche war unglaublich toll aber auch wirklich anstrengend. Während ich Kaffe schlürfend vor meinem PC sitze nehme ich euch also mit auf meine Reise nach Berlin. Let’s go ..

Fashionweek Berlin

Für mich ist Berlin eine riesen Stadt, gefühlt ist Hamburg dagegen ein Dorf. Ich mag unsere Hauptstadt sehr, kenne ich doch viele unglaublich liebe Menschen wie zum Beispiel die Manu, bei der ich immer unterkomme. Sie hat sicher eines der gemütlichsten Betten Berlins und mega leckeren Kaffee. Manu  leitet in Berlin einen Stammtisch namens Luxuspfundebesitzer.

Gemeinsam mit meiner Assistentin Tabea machten wir uns bereits am Sonntag auf nach Berlin. Herr Glööckler feierte 30. jähriges Firmenjubiläum und lud einige Stars und Sternchen zu einem Ladiesdinner ein. Ich mag Herrn Glööckler auch wenn ich finde, dass viele ihm unrecht tun. Die Mode kann man gut oder schlecht finden, fakt ist, dass dieser Mann seit seiner Kindheit Mode für füllige Frauen macht und das ganz selbstverständlich. Das Interview könnt ihr in den kommenden Tagen auf meinem Blog nachlesen.

Tanja Marfo mit Herrn Glööckler

Mit Caterina (megabambi), Tabea und Manu ( Stammtisch  Luxuspfundebesitzer Berlin) verbrachte ich einen schönen Sonntag Abend im Adlon und wir mussten natürlich auch einige Fotos machen in der wunderbaren Hotellobby. Ansonsten war mir dieses Mal wichtig, dass ich ganz viel Spaß habe neben den ganzen Terminen. Ich habe die letzten Fashionweeks zwar genossen aber das Thema Erholung und Kräfte tanken war mir enorm wichtig.

Mit Tabea und Caterina (megabambi) im Adlon. Klick aufs Bild für den Shoppinglink meiner Jacke.

 

Fashioweek ist wie ein Klassentreffen

Was ich wirklich mag sind die Menschen, die ich auf der FW in Berlin immer wieder treffe. Es ist wie eine große Gemeinschaft, die sich unterstützt, die man kennt, liebt und schätzt. Gegenüber der regulären Fashionszene sind wie ein lustiger, bunter, dicker Haufen und wir reden alle miteinander – was nicht immer selbstverständlich ist. Auf einem Klassentreffen hat man Spaß, man lacht und bepieselt sich fast vor Lachen, trifft alte Bekannte wieder und lernt neue kennen. Das liebe ich wirklich, auch wenn es dabei um meinem Job geht, kann ich jede Menge Fun dabei haben.

v-l.n-r. Tabea (Kurvenrausch), ich, Manu (Luxuspfundebesitzer Berlin), Stella (leiderbeides.de), Caterina (megabambi) und Daniela (me.so.curvy)
Sophia (Sophialella) und Bobbi (curveact)
Bobbi, Manu (Coach & Style) und Ingrid (Ingridforyou)
Claus (extrainches), Elli (Curvyfashionelli) und Daniela (Mesocurvy)

 

Plus Size ist immer noch etwas “Besonderes”

Kaum laufen mehrere dicke Mädels und Jungs durch die Stadt oder gehen geschlossen zu einem Event, schon hat man die ungeteilte Aufmerksamkeit anderer Menschen. Ich würde jetzt nicht sagen, dass wir belächelt werden aber wir haben nach wie vor eine Sonderstellung. Ob nun Fashion Blogger Cafe, Hashmag, Wundercurves Event oder Modenschau – wo mehrere dicke sind fallen wir auf.  Auf den Fashionshows von Anja Gockel und bei Maybelline waren wir definitiv in der Unterzahl. Wurde ich beim Abholen der Eintrittskarten freundlich gemustert und beäugt. Aber ich gehöre mit dazu, wie alle anderen Blogger auch. Man gewöhnt sich irgendwann an uns – definitiv.

Beim Fashion Blogger Cafe beim Artdeco Stand

 

Die Panorama und die Trends

Auf der Panorama habe ich mir sage und schreibe acht Stände angeschaut und bin happy, dass es Aussteller wie sheego, zizzi, Frapp, Adia, Adam Brody, Elena Miro, MAT und Marina Rinaldi gibt. Ansonsten: Gähnende Langeweile auf der Kleiderstange. So viele dunkle Farben, ganz viel Walla-Walla und schreckliche Muster.

Trend wird definitiv samt, grün in allen Facetten, gelb, grau und schwarz bleiben, royalblau, Blousons, plissee Röcke in Midilänge, kastige Formen und Nude Tones überall. Ich bin weiterhin froh, dass es immerhin zwei Hallen für Große Größen gibt. Auch eine Modenschau war zu sehen, wenngleich es dort deutlich eine Verbesserung geben darf und die Shows peppiger und professioneller werden dürfen.

Mit Jessica und Sabine von Adia Fashion. Mein Kleid und die Jacke sind von navabi
Inspiration bei Zizzi auf dem Blogger Event
Zwischen den Terminen schnell noch ein Foto von meinem Look. Klick für Shoppingslink der Jacke!!
rosé und nude Töne, Khaki, grün.. Eine bunte Palette bei sheego.
Julia vom Les Soeurs Shop zeigt die Farben für Sommer 2017
Blouson-Shirt von Cassiopeia, gezeigt von Tabea ( Assistenz Kurvenrausch)

An dieser Stelle ein ganz herzliches und liebes Dankeschön an Manu für die vielen Fotos und deine Gastreundschaft! <3

Danke Manu

In meinem nächsten Post berichte ich euch über meinen zufälligen Gang über den roten Teppich bei der Maybelline Hot Trendsxhbition 2017 mit Rolfe Scheider und warum ich es wichtig finde, dass wir mehr Plus Size Influencer brauchen. Außerdem weitere Make-up Trends für 2017 und weitere Bilder für euch.

attends the Maybelline Hot Trendsxhibition 2017 show during the Mercedes-Benz Fashion Week Berlin A/W 2017 at Motorenwerk on January 16, 2017 in Berlin, Germany.

Bild Franziska Krug

PS: Meine Looks kommen von Happy Size, Navabi und Ulla Popken. Jacken und Blouson Lederrock derzeit reduziert Crashkleid, rosé

 

 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.