Body Positivity ist keine Ausrede – Embrace

„Body Positivity ist ein Modewort“, sagte letztens eine Freundin zu mir. Klar, sie steckt nicht so sehr in der Materie wie ich – dachte ich mir. Andere meinten zu mir, dass Plus Size jetzt Trend sei, dass es keine „normalen Frauen“ mehr gebe und wir im TV ständig nur mit extremen Körpern konfrontiert werden. Sicher, dass kann durchaus stimmen und ist sicher nicht ungewollt.

Bodyimage – unser Körperbild

Passend zum Thema war ich diese Woche mit Susi und ein paar weiteren Frauen im Kino. Der Film „Embrace“ feierte seine Deutschland Premiere und wurde in vielen Kinos Bundesweit nur am 11.Mai vorgeführt. In dieser Dokumentation geht es um unser Schönheitsbild, dass viele Frauen seit Jahren prägt und sich immer wieder verändert. Aber auch um die Auswirkungen, die dieser Körperkult mit sich bringt.

Taryn Brumfit, Regisseurin des Films , stellte vor einigen Jahren ein untypisches „Before & After“ Foto online. Es zeigt eine durchtrainierte Frau , die sich nach den Geburten ihrer drei Kinder unbedingt beweisen wollte, dass sie schlank, muskulös und sexy sein kann. Das Nachher Bild zeigt eine weiche, glückliche Frau, die jetzt weiß, dass ihr Körper kein Schmuckstück ist und nicht den typischen Schönheitsstandards entsprechen muss.

Taryn Brumfit

Dieses Bild sorgte damals weltweit für Aufsehen und ging um die ganze Welt.
Aus einem einfachen Foto entstand die Idee zum Film Embrace, was so viel bedeutet wie „Umarmung“.

So treffen wir im Film auf eine Redakteurin, Models, Blogger, Transfrauen, ganz normale Frauen, Schauspielerinnen usw., die alle von ihrer Geschichte und ihrer Entwicklung erzählen. Embrace ist eine Dokumentation auf der Suche nach Liebe zu sich selbst.
Sehr bewegt hat mich die Geschichte einer magersüchtigen Frau, die so dünn war, dass sie quasi fast gestorben wäre – nur noch Haut und Knochen.

Filmplakat Embrace

My two Cents

In vielen meiner Artikel mache ich mich für das Thema Selbstliebe und Selbstbewusstsein stark. Ich gebe Workshops, reise durch Deutschland mit der Curves & Confidence Tour um Frauen Mut zu machen.  Nicht für jeden ist das Thema Selbstliebe oder Schönheitsideal greifbar – ich verstehe das. Ich weiß aber aus vielen hunderten von Mails, vielen Gesprächen und Begegnungen, dass viele Frauen leiden. Sie leiden darunter, dass sie nicht in die Schublade passen, die die Gesellschaft für uns vorgesehen hat. Sie verspüren jeden Tag Druck, denken sehr oft übers Essen nach, machen sich verrückt, weil sie nicht in DEN Bikini passen, nicht in DAS Kleid…
Passt ein Kleidungsstück im Laden nicht, geben sie nicht den verrückten Passformen die Schuld – sondern sich.

Ich darf mir durchaus auch mal Kritik anhören, darf mir sagen lassen, dass ich ein Selbsthilfeverein bin. ( Siehe Mail von „Franziska“ ) Das zu mir nur schwache, leidende Frauen kommen die mit ihrem Leben nicht klar kommen. Das es völlig blöd sei, sich dafür stark zu machen, dass wir Vielfalt auf den Laufstegen brauchen, wie bei meinen Plus Size Fashion Days. Dicke Frauen will niemand sehen – sagte schon der liebe Karl.
Wir haben in den letzten Jahren das Gegenteil bewiesen und heute sind meine Plus Size Fashion Days Deutschlands größte Fashion Tage für Plus Size Größen. Darauf bin ich sehr stolz.

Vielfalt ist wunderbar
Alle Körper sind schön

Ich bin es leid, dass wir FETT und PLUS SIZE negativ besetzen. Dass wir DÜNN immer noch als Ideal ansehen. Das wir eigentlich alle lieber schlank wären und eigentlich alles schrecklich leiden. FUCK OFF!
Body Positivity ist keine Ausrede für dicke Menschen, dass sie den ganzen Tag Essen in sich rein stopfen. Es ist vielmehr eine Möglichkeit sich und seinen Körper endlich zu lieben, in einer Gesellschaft, die ALLEN Frauen in ALLEN Konfektionsgrößen sagt, dass sie nicht gut genug sind und damit richtig viel Geld verdienen.

Ich bin so unendlich dankbar, dass es Menschen wie Silvana Denker gibt mir der Bodylove Aktion, Tess Hollliday mit ihrer EFFYOURBEAUTYSTANDARDS Bewegung, danke für den Film Embrace, liebe Taryn, danke an all die Blogger die zeigen, dass wir in allen Konfektionen wunderschön sein können.
Danke Frau TV, danke liebe Plus Size Retailer, die ihr Mode für uns Frauen mit „mehr“ macht.
Liebe Modezeitschriften, ihr dürft gerne noch nachziehen!

Alle Körper sind schön – #IHAVEMBRACED!

Eure
Tanja


PS: Embrace gibt es ab den 18.05.2017 auf DVD

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.