Selbstliebe- JETZT!

Meine Lieben,

es sind die grauen Tage, die uns melancholisch und depressiv werden lassen. Viele von uns stehen im Dunkeln auf und kommen im Dunkeln auch wieder nach Hause.
Es wird den ganzen Tag nicht richtig hell, und unsere Stimmung ist getrübt.

Ich kann euch nur sagen: Ich liebe diese Vorwinterzeit. Eingekuschelt auf dem Sofa, Kerzenschein, Spaziergänge an der frischen Luft – für mich einfach wunderbar.

Schwupps, haben wir etwas Negatives in etwas Positives verwandelt, und genau so geht es mit dem Thema „Selbstliebe“.

Es scheint gerade ein Modewort zu sein, aber je mehr es in die Medien kommt, desto besser!

Selbstliebe ist der Anfang für ein selbstbestimmtes Leben, es hilft dir dabei „NEIN“ zu sagen, gelassen zu bleiben, wenn andere an dir herummäkeln, für dich einzustehen, wenn es kein anderer tut.

Selbstliebe heißt auch, dass ich meinen Körper liebe und ihn annehme wie er ist. Keine Angst habe, ihn zu zeigen. Daher sind mir Bilder wichtig, die zeigen: „Hallo, hier bin ich.“ – und genau so wie ich bin, bin ich ok. Auch in sexy Wäsche.

„Du bist wertvoll“ – dieser Satz hat sich in meinem Kopf seit ein paar Jahren eingebrannt, und ich arbeite jeden Tag daran, dass ich ihn nicht vergesse.

Ich möchte euch heute ein paar Tipps und Tricks mit auf den Weg geben und zusätzlich meine Fotos vom Shooting mit der lieben Andrea zeigen. Für mich sind es mit die schönsten Bilder, die ich jemals von mir habe machen lassen. Sie zeigen mich verletzlich, stark, frei, sinnlich und wunderschön. Das ist mich in einem durchsichtigen Body zeige ist für mich ein großer Schritt nach vorne.

Meine Top 5 für mehr Selbstliebe

1:Deine #METIME!

Verwöhne dich selbst und mache das, was dir gut tut. Gehe in ein Café, lese ein Buch, starre Löcher in die Luft, schreibe Tagebuch, gehe ins Museum oder oder oder.Einmal in der Woche wäre super, sollte es zu viel für dich sein, dann beginne mit einer Wonnezeit im Monat.

Deine Zeit, für dich reserviert, für deine Seele, für dein Glück und Seelenfrieden.

Denke daran – Selbstliebe ist nicht egoistisch…

2:DU BIST WERTVOLL UND BEREITS JETZT VOLLKOMMEN!

Alles was du dir vornimmst, alles was dir wichtig ist, steckt bereits in dir.

Warum wollen wir uns immer verändern?
Warum wollen wir etwas erzwingen, was nicht funktioniert?
Warum glauben wir, dass unser Äußeres perfekt sein muss?
Dass wir erst liebenswert sind, wenn wir ein bestimmtes Aussehen haben?

Veränderung findet immer zuerst im Inneren statt, bevor es sich außen zeigt.

3:

GIB ANDEREN KEINE MACHT!

Lass nicht zu, dass andere Menschen dir den Tag vermiesen. Mit deinen Emotionen zu arbeiten und zurecht zu kommen, liegt einzig und allein an dir. Du bist für deinen inneren Zustand und dein Seelenleben verantwortlich. Also übernehme Verantwortung, sei stark, mutig, lustig, von mir aus auch wütend, und dann mach weiter mit deinem Alltag. Du bist nämlich ziemlich toll!

4:

BELOHNE DICH!

Klopfe dir auf die Schulter und sei stolz auf dich. Jede Reise startet mit einem ersten Schritt. Manchmal kriechen wir, manchmal laufen wir schnell, und dann gehen wir wieder aufrecht. Das ist so, das Leben ist kein Dauerhoch.

Führe ein Tagebuch mit positiven Sätzen und schreibe nieder, was du erreicht hast. Und wenn es nur etwas Kleines war oder der ganz große Erfolg. Jeder Erfolg und Misserfolg ist richtig.

5:

DENKE GROß!

Wie wäre dein Leben, wenn du keine Angst hättest und du dich einfach wohlfühlen würdest?

Geh in den Kletterpark, fliege zu weit entfernten Destinationen, such dir ein neues Hobby, mach verrückte Dinge, such dir neue Freunde, öffne dein Herz, und lass Liebe und Abenteuer hinein.

Meinen Spitzenbody und weitere wunderbare Wäsche bis 4 XL findet ihr auf orion.de

Mit dem Code „Kurvenrausch15“ erhaltet ihr ab einem Bestellwert von 30 Euro, 15 Euro Rabatt. Gültig bis Ende Dezember.

Dieser Text ist in Zusammenarbeit mit Orion entstanden und enthält Werbung für selbiges Unternehmen.

Fotos: Andrea Hufnagel @kupferfux

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.