Athleisure Trend – Plus Size Sporthosen für Büro und Sport

Hallo, ihr Süßen…

Sportkleidung ist immer so eine Sache, gerade bei Plus Size-Größen. Wenn es aber Hosen
gibt, die man nicht nur ins Büro, sondern auch zum Sport tragen kann, so muss ich euch
unbedingt darüber berichten. Ein neuer Outfit-Post über den aktuellen Athleisure Trend  in Kooperation mit Luna Largo.

tanja marfo trägt luna largo

Sporthosen, die nicht rutschen und ziepen…

Wer sportlich tätig ist, kennt es vielleicht, dass die Hosen einfach nicht sitzen, hochrutschen oder auch nach unten. Nicht auszudenken, wie peinlich es wäre, wenn die Sporthose herunterrutscht bei Übungen, die viel Einsatz erfordern.

Ich bin nicht nur dick, sondern auch groß, was die Suche nach der perfekten Hose einfach
schwierig gestaltet. Luna Largo kam auf mich zu und fragte, ob ich die Athleisure-Hose
testen würde, und ich sagte dankend zu.

tanja marfo trägt luna largotanja marfo trägt luna largo

Athleisure – Trend

Ich hatte schon immer dicke Beine und kann mich nicht erinnern, dass meine Beinchen, wie mein Freund liebevoll zu meinen stämmigen Waden sagt, jemals schlank waren. In meiner Familie gibt es viele Frauen, und alle meine Tanten, egal ob dick oder dünn, haben strammeWaden, leiden unter Krampfadern oder/und haben ein Lipödem.

Luna Largo hat sich dieser Thematik angenommen und Mode für genau diese Zielgruppe
kreiert…aber zurück zum Athleisure-Trend..

Zusammengesetzt aus den englischen Worten „athletic“ („athletisch“) und „leisure“ („Freizeit“)erlaubt dieser Trend, ganz einfach ausgedrückt, Sportmode im Alltag zu tragen, und zwar lässig und/oder schick. Für den optimalen Sitz an der Taille und eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit sorgt ein Rundum-Komfortbund, der das Verrutschen und das Abstehen derHose verhindert.

Ich habe die Athleisure-Hose in zwei Farben kombiniert…einmal in schwarz und in marineblau. Zum Meeting trug ich vormittags einen Blazer mit einem Jersey-Wickelshirt, dazu Pumps, eine bunte Clutch und die Hose von Luna-Largo.

Niemand merkt, dass ich eigentlich eine Jogging-Hose trage, was auch für mich absolutes
Neuland ist. Bin ich auch im Alltag eher elegant und mit Kleid unterwegs, so muss ich
sagen, dass die Hose passt und sich vielseitig kombinieren lässt.

tanja marfo trägt luna largotanja marfo trägt luna largotanja marfo trägt luna largo

Belastungsprobe

Der große Test war für mich im Fitnessstudio im Functional-Bereich des Meridian Spas. Dort trainiere ich regelmäßig und weiß, dass meine Kleidung einiges mitmachen muss. Gewichte heben, bücken, strecken, drücken, schieben – ich brauche Action beim Sport.

Und was soll ich sagen, die Hose macht alles mit und sieht auch danach noch klasse aus.
Nach drei Wäschen und längerem Tragen kann ich euch die Athleisure-Hose wärmstens ans Herz legen.

Luna Largo versteht sich als erstes Modelabel für Frauen mit Lipödem. Die Hosen können auch mit Kompressionswäsche gut getragen werden und engen nicht ein.

Der Hosenguide auf der Webseite hilft euch dabei, die richtige Größe zu finden.
Als große Frau (186cm) freue ich mich über die angebotenen Langgrößen.

Habt ihr schon euren Lieblingssport gefunden oder überlegt ihr noch?

Wichtig ist, dass wir Bewegung und Aktivität in unseren Alltag einbauen und uns nicht nur
zwecks Gewichtsreduktion bewegen. Dann ist Sport meistens ein Zwang, der selten gut ausgeht und kaum Zukunft hat.

Was immer ihr tut, macht es für euch selbst.

Alles Liebe,
Tanja

tanja marfo trägt luna largotanja marfo trägt luna largotanja marfo trägt luna largo
2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.